Willkommen!

Mein Name ist Elisabeth Kinsky, 2008 bei Dr. Madan Kataria in Interlaken als Lehrerin und Therapeutin für Lachyoga zertifiziert. Bereits 2006 hatte ich eine Fortbildung zur Lachyoga-Trainerin bei Christoph Emmelmann, 1. Münchner Lachschule, besucht . Schon im Juni des selben Jahres gründete ich den Lachtreff “Lach-Yoga Augsburg“. 2007 begegnete ich erstmals Dr. Madan Kataria auf dem Europäischen Lachyoga-Kongress in Mallorca, und 2008 schloss ich erfolgreich die Fortbildung zum “certified  laughteryoga teacher ” bei ihm in Interlaken/ Schweiz ab.

Ich bin Grund-und Hauptschullehrerin mit Zusatzqualifikationen in der Erwachsenenbildung (DaF, NFP, EPL), sowie von Dr. Madan Kataria ausgebildete Lachyogalehrerin/Therapeutin.

Nachdem ich mich im Selbstexperiment von der Wirksamkeit der Methode überzeugt hatte, arbeitete ich damit bis November 2018 im Raum Augsburg in Lehrerfortbildungen, Selbsthilfegruppen, Seniorenwohnanlagen, Firmen, Gesundheitsmessen, Bürgerzentren, in kirchlichen Veranstaltungen und Gottesdiensten, bei privaten und öffentlichen Veranstaltungen sowie immer dienstags bei “Lachyoga Augsburg“ in der Kath. Hochschulgemeinde im Augsburger Univiertel . Auf Anfrage waren auch Einzel- bzw. Kleingruppentrainings möglich.

Lachausflüge zu anderen Lachclubs sowie Lachspaziergänge oder Lachradtouren bereicherten und belebten die Begegnungen immer wieder aufs Neue.

Langweilig wurde es nie, dafür sorgten schon die Überraschungsbesuche von Presse (Augsburger Allgemeine, Stadtzeitung, Schwäbische Nachrichten), Funk (Hitradio RT1, Radio Fantasy) und dem Fernsehsender atv, ebenso die vielen Feste und Feiern.

Ende 2018 kehrte ich nach 26 Jahren wieder in meine Heimat zurück und wohne nun in Freiburg Landwasser. Seit Januar bin ich aktives Mitglied im Freiburger Lachclub, seit September leite ich den Lachtreff Lachyoga-Freiburg.